Christine Werder


Zu meinem 10. Geburtstag schenkten mir meine Eltern Reitstunden – ein Geschenk, das mein Leben nachhaltig verändern sollte. Die Grundausbildung im Reiten und im Umgang mit Pferden erhielt ich im Reitstall Birkenhof in Affoltern a. A. Ich absolvierte das Reitbrevet und durfte als Mitglied des Vierkampfteams (Dressur, Springen, Schwimmen und Laufen) zahlreiche Turniere bestreiten.

 

Wichtige Lehrmeister waren meine Pflegepferde, angefangen bei den Shetlandponys, über Haflinger und Orlow Traber zu den holländischen Warmblutpferden, die ich noch heute reite. Während Jahren begleitete ich die Besitzer der Pferde auf nationale und internationale Fahrturniere. Die unzähligen Stunden im Stall und im Sattel, beim Training und in der Natur, waren ein wunderbarer Ausgleich zur Schule und später zum Studium in Sozialarbeit und Pädagogik.

 

In jüngster Zeit faszinieren mich die iberischen Pferde und die klassische Dressur. Die Reitferienaufenthalte in Portugal bei Nuno Baptista begeisterten mich so sehr, dass ich 2012 meine Stelle in der Schweiz kündigte, um drei Monate in seinem Stall zu arbeiten und mich weiter zu entwickeln. Ich bin glücklich, seit März 2014 jeweils am Freitag in der Ponyakademie zu arbeiten, ergänzend zu meiner Stelle als Schulsozialarbeiterin. Die Arbeit als Reitlehrerin macht mir viel Freude und es ist schön, den Kindern meine Begeisterung für die Pferde weiter zu geben.